Neue Lehrerin für Violoncello

Die Musikschule Preußisch Oldendorf freut sich über eine neue junge Kollegin im Team:

nachdem die bisherige Cellolehrerin Dorina Feraru ihre langjährige Tätigkeit an der Musikschule zum Sommer beendet hat, wird Marlene Boehm zukünftig den Unterricht fortsetzen.

Marlene Boehm ist 26 Jahre alt und absolvierte von 2017 bis 2020 zunächst ein Schulmusikstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Seit 2021 studiert sie Musikerziehung mit dem Hauptfach Cello am IfM in Osnabrück. Neben zahlreichen Erfolgen in verschiedenen Besetzungen bei diversen “Jugend musiziert”-Wettbewerben kann sie auch auf eine reiche Orchestererfahrung zurückblicken. Angefangen im Schulorchester am Burggymnasium Essen und dem Bundesschulorchester war sie von 2010 – 2015 Mitglied im Jugendsinfonieorchester Essen. Ein Schulpraktikum bei den Essener Philharmonikern sowie die Teilnahme am Meisterkurs “International Music Course” in Norwegen rundeten ihre Ausbildung ab. Marlene Boehm unterrichtet derzeit bereits an der privaten Musikschule “Happy Strings” in Münster und ist gespannt auf ihre neue Aufgabe in der Musikschule Preußisch Oldendorf. “Ich freue mich darauf, hier eine neue Celloklasse aufzubauen und hoffe, dass ich ganz viele Kinder für dieses wunderbare Instrument begeistern kann”, so die sympatische junge Frau.

Anmeldungen sind ab sofort im Musikschulbüro bei Anja Vehling möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.